UnternehmenProdukteServiceDownloadsPartnerKontaktShop

Injektoren Einbauvorschriften


Die Fahrzeugherstellervorgaben sind zu beachten!

 

BOSCH COMMONRAIL INJEKTOREN

  • Reinigen Sie (bzw. fräsen wenn nötig)  bitte den Injektorensitz mit passenden Werkzeug
  • Führen Sie ein Kompressionstest durch
  • Wechseln Sie Original Krafstofffilter aus
  • Bitte neue Dehnschraube verwenden
  • Prüfen Sie die Dieselhochdruckpumpe
  • Gleichen Sie die Injektoren wenn erforderlich mit Klassifizierung oder IMA-Codierung an

 

BOSCH PIEZO INJEKTOREN

  • Reinigen Sie (bzw. fräsen wenn nötig)  bitte den Injektorensitz mit passenden Werkzeug
  • Wechseln Sie den Original Krafstofffilter aus
  • Prüfen Sie die Dieselhochdruckpumpe
  • Die Injektoren müssen wegen den Mengenabgleich neu codiert werden.
  • Weisen die alte Injektoren Alumiumablagerungen, sind die Kolben zu prüfen
  • Wenn es zu einer starken Rauchentwicklung des Fahrzeugs kommt, sind die Kolbenringe zu prüfen

 

SIEMENS VDO INJEKTOREN

  • Reinigen Sie (bzw. fräsen wenn nötig)  bitte den Injektorensitz mit passenden Werkzeug
  • Die Filtergehäuse müssen auf Späne-Rückstände geprüft werden. Falls Späne-Rückstände gefunden werden, muss das Alumiumteil der Hochdruckpumpe gewechselt werden.
  • Wechseln Sie den den Original Krafstofffilter aus
  • Prüfen Sie die Dieselhochdruckpumpe
  • Gleichen Sie die Injektoren wenn erforderlich mit Klassifizierung an (ab Baujahr 2007)

 

DELPHI INJEKTOREN

  • Prüfen Sie die Dieselhochdruckpumpe, da die Hauptfehlerquelle der Alumiumabrieb von der Pumpe ist.
  • Beim Einbau der Injektoren, dürfen keine Verschmutzungen in den Injektoren gelangen
  • Die Injektoren müssen nach Vorgabe des Herstellers mit Spezialschlüssel nach Vorgabe angezogen werden.
  • Wechseln Sie den den Original Krafstofffilter aus
  • Reinigen Sie den Hochdruckverteiler
  • Verwenden Sie bitte nur neue Hochdruckleitungen
  • Gleichen Sie die Injektoren mit neuer Codierung an

 

DENSO INJEKTOREN

  • Reinigen Sie (bzw. fräsen wenn nötig)  bitte den Injektorensitz mit passenden Werkzeug
  • Führen Sie ein Kompressionstest durch
  • Wechseln Sie den den Original Krafstofffilter aus
  • Verwenden Sie bitte nur neue Hochdruckleitungen
  • Prüfen Sie die Dieselhochdruckpumpe
  • Gleichen Sie die Injektoren mit Klassifizierung oder Codierung an

 

» EINBAUVORSCHRIFTEN INJEKTOREN (PDF-Dokument)